Frage von yuppiduu: Kauft ihr noch bei Elektrogroßmärkten?
Ich habe gerade versucht, mir im Saturn ein Autoradio zu kaufen. 50€ über dem Preis, den ich bei einem Internetanbieter zahlen würde, bei 149€ sind das ja immerhin stolze 33% Aufschlag.

Als ich dann mit Kreditkarte zahlen wollte (ich bekomme dann ein Jahr Garantieverlängerung) sagte mir die Kassiererin, dass Kreditkarten nicht akzeptiert würde, nur EC-Karten. Ich habe unflätige Bemerkungen und wüste Beschimpfungen die mir spontan durch den Kopf gingen erfolgreich unterdrücken können und den Laden wortlos verlassen – es hätte ja eh keinen Sinn. Woanders zu kaufen ist ja die einzige Sprache, die diese Serviceminimierer verstehen.

Aber die Frage die ich die ganze Zeit habe: was rechtfertigt diesen astronomischen Preisaufschlag? Wenn ich das Radio heute bestelle, wird es übermorgen geliefert, warum kauft eigentlich überhaupt noch jemand bei Saturn und Mediamarkt – deren Werbekampagnen für mich übrigens extrem nervig sind? Die bieten mir in Berlin ja noch nicht einmal einen Parkplatz an, geschweige denn dass sie das Radio einbauen würden oder etwas in der Art!

Ich bin jedenfalls mal wieder für das nächste Jahr bedient von diesem Saftladen.

Antwort:

Answer by Dr Eisendraht
Kundenbindung ist bei den Discountern Nebensache.

Know better? Leave your own answer in the comments!